Vor rund 800 Jahren gab es alten Überlieferungen zufolge Bergknappen in unserem Gemeindegebiet, welche schon auf Wurzeln Musik gemacht haben.

Gegründet wurde die Wurzelkapelle im SchrammlJahre 1750. Vom Gründungsjahr an bis nach dem 2. Weltkrieg ist nur sehr wenig bekannt. Nach dem 2. Weltkrieg wurde dann bei Hochzeiten und zum Krichtag gespielt. Anfang der Fünfziger jahre ist die Kapelle zu den Dreharbeiten des Kinofilms "Orientexpress" nach Rom eingeladen worden. Später hat man auch bei verschiedenen Umzügen im In- und Ausland mitgewirkt. Es gab auch noch andere Veranstaltungen, wie zum Beispiel Bälle oder Ähnliche.

Die Kapelle setzt sich aus mehreren Ziehharmonikas, einer großen und einer kleinen Trommel, den Becken und den Wurzeln zusammen.

Die Wurzeln werden im Wald gesucht, zu Hause getrocknet und dann zu verschiedenen Instrumenten verarbeitet. Es gibt zwei verschiedene Töne - die Instrumente mit den hohen Tönen werden Klarinetten genannt, jene mit den tiefen Tönen werden als Bässe bezeichnet.



© 2008 - Wurzelkapelle Wahlen, Wahlen 17/A, I-39034 Toblach (BZ) - MwSt.Nr. 92026890217